Logo

Billardclub Traisenpark St.Pölten

******   NEWSLETTER    ******    07.05.2019


9.+10. Runde NÖ Landesligen

Zwei Auswärtssiege für den BC Traisenpark St.Pölten

Unsere 1er-Mannschaft musste in der 1. NÖ Landesliga zweimal auswärts antreten.
Gegen die stark ersatzgeschwächte Mannschaft des PBC Top Pool St.Pölten, bei denen auch noch ihr Top-Spieler Jörg Rohringer ausfiel, war man klarer Favorit. Zudem stand es von Beginn weg schon 2:0 da der Gegner nur mit 3 Spielern angetreten war. Das gesamte Match war dann auch eine klare Sache für den Tabellen-2.: Markus Ziervogel konnte zwei Mal Andreas Pinz schlagen und auch Werner Socha und Michael Schwaiger gewannen ihre Matches klar. Zu kämpfen hatte Hans-Peter Breitenhuber, der zwei Mal gegen Alexander Korherr spielte, dabei das erste Match ganz knapp gewann aber das zweite verlor und somit den Endstand von 7:1 herstellte.
Dann mussten unsere Spieler die Reise zum "Angstgegner" UBC Horn antreten. Und unsere Mannen schlugen sich sehr gut: Markus Ziervogel gewann gegen Walter Pießnegger, Michael Schwaiger gegen Johannes Lichtenwallner und Hans-Peter Breitenhuber gegen Stefan Grill. Nach der Niederlage von Werner Socha stand es nach dem 1. Abschnitt 3:1. Die Horner schafften aber durch Winfried Meingast und Walter Pießnegger den 3:3-Ausgleich. Werner Socha brachte dann unsere Mannschaft mit einem souveränen Sieg 4:3 in Führung, ehe Markus Ziervogel gegen Johannes Lichtenwallner verlor. So stand es am Ende 4:4 und ein Shoot-Out musste die Entscheidung bringen. Unsere Spieler hatten da den längeren Atem und gewannen das Match 5:4 nach Verlängerung. Somit konnte man nach langer Zeit wieder einmal gegen die Horner gewinnen und sich erfolgreich für die NÖ-Cup Niederlage revanchieren.

PBC Top Pool St.Pölten - BC Traisenpark St.Pölten  1 : 7 Korherr; Ziervogel (2), Socha (2), Schwaiger (2), Breitenhuber

UBC Horn - BC Traisenpark St.Pölten  4 : 5 Meingast (2), Pießnegger, Lichtenwallner; Ziervogel, Socha, Schwaiger, Breitenhuber


BC Traisenpark St.Pölten 3 auf dem Weg zum Meistertitel in der 2. NÖ Landesliga!

Der BC Traisenpark St.Pölten 3 war beim Tabellen-2. Kematen/Ybbs zu Gast, für unsere Gegner die letzte Chance, noch aus eigener Kraft den Meistertitel zu holen.
Im ersten Match kam Johann Moser gegen Berhard Scheidl im 14/1 zum Auftaktsieg, Christian Pfeffer verlor seine Partie gegen Daniel Viertlmayr. Günter Vogt stellte dann mit seinen Siegen gegen Christoph Vielmetti und Bernhard Scheidl die Weichen auf Sieg und Johann Moser fixierte im 9-Ball mit einer starken Leistung gegen Daniel Viertlmayr den Auswärts-3er. Der 4:2-Sieg ist ein wichtiger Schritt Richtung Meistertitel!

Der Gegner des BC Traisenpark St.Pölten 2, der UBC Horn 2 musste leider für das Match w.o. geben, da 2 Spieler wegen Krankheit kurzfristig ausgefallen waren. Somit steht ein 6:0-Sieg zu Buche.

In der 10. Runde war das Duell unserer 2er-Mannschaft gegen die 3er-Mannschaft angesetzt, wobei die 3er-Mannschaft als klarer Favorit ins Rennen ging. Johann Moser war bei seinem 14/1 gegen Paul Herzog ungefährdet und Christian Pfeffer schlug Stefan Kräftner im 10-Ball. Günter Vogt gewann problemlos das 8-Ball gegen Robert Marek. Im 2. Abschnitt gewannen Christian Pfeffer gegen Michaela Seifritz und Johann Moser gegen Robert Marek ihre Matches klar. Spannend war es im 8-Ball Match von Günter Vogt gegen Paul Herzog. Herzog wehrte sich nach Kräften, aber Vogt spielte seine Routine aus, siegte 4:3 und stellte den 6:0-Gesamtsieg der 3er-Mannschaft her.

BSV Kematen/Ybbs - BC Traisenpark St.Pölten 3  2 : 4 Viertlmayr, M.Scheidl; Vogt (2), Moser (2)

BC Traisenpark St.Pölten 2 - BC Traisenpark St.Pölten 3  0 : 6 Pfeffer (2), Vogt (2), Moser (2)